Puppensitzung

Es muss nicht immer Hänneschen sein: #TeamLila auf der Puppenbühne

Wir lassen die Puppen tanzen! Zwei mal in der Session stehen wir für einen Abend auch hinter der Bühne. Mit kölschen Tön und ganz viel Augenzwinkern erzählen unsere Puppen Geschichten us dem Levve.

„Die Puppensitzung lebt davon, dass alles selbstgemacht ist“

Hier freut sich Stefan Zehnpfennig, Direktor der Sparkassenfiliale in Horrem und Gastspieler bei „Jeld muss her.“  Auch wenn Perfektion nicht die Maßgabe  ist – die Flotten Horremer haben einen hohen Anspruch an ihre Puppensitzung. Alles wird in liebevoller Handarbeit von verschiedenen „Talenten“ angefertigt: So baut zum Beispiel Hans Hendelkes die Requisiten und Puppen, während seine Frau Brigitte die passende Kleidung näht. Den letzten Schliff bekommen die Figuren schließlich von Gabi Wegner – sie verleiht ihnen Gesicht und Haare.